Referenzen AlbrechtConsult

2019

  • Fachliche Beratung der ASFINAG und AustriaTech im Bereich C-ITS
    2019, AustriaTech
  • Projektbegleitung Erneuerung Verkehrsinfotafeln im Stadtgebiet Hamm
    2019, Stadt Hamm
  • Fachliche und organisatorische Begleitung des BMVI-Workshop während der Messe “transport logistic 2019” in München und bei der anschließenden Arbeitsgruppensitzung
    2019, Bundesministerium für Verkehr und digitaler Infrastruktur

2018

  • Fachliche und organisatorische Unterstützung der ASFINAG im Bereich Connected Automated Driving für die Partizipation bei CEDR und ERTRAC & Project Office
    2018, ASFINAG Maut Service GmbH
  • Projektmanager in IVS-Projekten – Beratungsleistungen zur Unterstützung bei den laufenden Verbundprojekten EU EIP, Ursa Major 2 und C-Roads
    2018, Hessen Mobil
  • C-Roads Germany: hessischer Pilot – Projektsteuerung
    2018, Hessen Mobil
  • Forschungsmonitoring Verkehrstelematik – Erarbeitung einer umfassenden Zusammenstellung aller Forschungsprojekte zu den Themen „Verkehrstelematik“ bzw. „Intelligente Verkehrssysteme“ seit 2000 inklusive deren Dokumentation
    2018, Bundesanstalt für Straßenwesen
  • Konzept für die Erzeugung eines ISO-konformen UML-Modells und Generierung eines GML-Applikationsschemas für DATEX II zur Verbesserung der Interoperabilität
    2018, Bundesanstalt für Straßenwesen
  • RIS-Korridor Konzept für die zukünftige europäische Systemarchitektur
    2018, Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

2017

  • Regionale Mobilitätsplattform Region Stuttgart
    2017, Verband Region Stuttgart
  • Fachplanung „Erneuerung des Verkehrsleitsystems“
    2017, Stadt Köln, Amt für Straßen und Verkehrstechnik
  • BasissystemE21X für Hessen Mobil
    2017, Hessen Mobil
  • Forschungsmonitoring Verkehrstelematik
    2017, Bundesanstalt für Straßenwesen
  • Weiterentwicklung der europäischen Rahmenarchitektur im Kontext des Projektes FRAME NEXT
    2017, Bundesanstalt für Straßenwesen

2016

  • Entwicklung eines Konzepts und Erstellung eines Lastenhefts für eine serviceorientierte Architektur mit Enterprise Service Bus für die Verkehrsrechnerzentrale Hessen
    2016, Hessen Mobil
  • Durchführung von Seminaren zu DATEX II und dem Mobilitätsdaten Marktplatz (MDM)
    2016, ITS-Hessen
  • Weiterführung der ECo-AT-Beratungsleistungen für die ASFINAG (European Corridor – Austrian Testbed for Cooperative Systems)
    2016, ASFINAG Maut Service GmbH
  • Funktionales IVS-Regelwerk als Grundlage für eine Integration von innovativen Systemelementen in die Investitionsplanung
    2016, Bundesanstalt für Straßen- und Verkehrswesen

2015

  • Integration von C-ITS Komponenten in das ERZ-System und in die VZ Leverkusen
    2015, Landesbetrieb Straßenbau NRW
  • Erstellung der Unterlagen für eine europaweite Ausschreibung; Erneuerung des Kölner Verkehrsrechnersystems
    2015, Stadt Köln, Amt für Straßen und Verkehrstechnik
  • Entwicklung einer IVS-Referenzarchitektur für zuständigkeitsübergreifendes Verkehrsmanagement
    2015, Bundesanstalt für Straßen- und Verkehrswesen
  • Erstellung einer Urban-ITS-Vorstudie
    2015, Nederlandse Normalisatie-Instituut
  • Studie über Architekturoptionen für das Informationsmanagement in der Binnenschifffahrt im Rahmen des EU-Projektes Korridormanagement
    2015, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • CIMEC: C-IVS für Mobilität in europäischen Städten
    2015, SINTEF
  • NEXT-ITS / Grenzüberschreitende Intelligente Verkehrssysteme in Nordeuropa: Nationales und Internationales Projektmanagement der Bundesländer Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein
    2015, Freie Hansestadt Bremen – Senator für Umwelt, Bau und Verkehr

2014

  • Projektmanagement und Verbreitung der Ergebnisse für das F&E-Projekt aFAS – automatisch fahrerlos fahrendes Absicherungsfahrzeug
    für Arbeitsstellen auf Bundesautobahnen
    2014, MAN Truck & Bus, TU Braunschweig, HS Karlsruhe, Robert Bosch Automotive Steering, WABCO, ZF Group – TRW Automotive, Hessen Mobil, Bundesanstalt für Straßenwesen
  • Konzeption und Lastenhefterstellung für die automatische Wechselwegweiser-Steuerung
    2014, Hessen Mobil
  • Fachliche Begleitung der Entwicklung der ITS Central Station für den Cooperative ITS Corridor
    2014, Hessen Mobil
  • Soft- und Hardware-Erweiterung der Verkehrsrechnerzentrale Hessen – Erstellung eines Projektstrukturplanes
    2014, Hessen Mobil
  • Konzepterstellung des Verkehrsmanagement- und Informationssystems (VMIS 2.0)
    2014, ASFINAG Maut Service GmbH
  • Untersuchung zum Marktdesign kooperativer Systeme zur Erhöhung der Verkehrssicherheit
    2014, Bundesanstalt für Straßen- und Verkehrswesen
  • Weiterführung der ECo-AT-Beratungsleistungen für die ASFINAG (European Corridor – Austrian Testbed for Cooperative Systems)
    2014, ASFINAG Maut Service GmbH
  • Unterstützungsleistungen im Rahmen von EU IVS Förderprojekten 2014-2016
    2014, Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz
  • Technische Unterstützung zur Weiterentwicklung und Unterhaltung von DATEX II im Rahmen des Projektes EIP (European ITS Platform)
    2014, Bundesanstalt für Straßenwesen

2013

  • Erstellung des RE-Entwurfs: E21PLUS
    2013, Hessen Mobil
  • ÖPNV Innenstadt Troisdorf
    2013, Stadt Troisdorf
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen für Lichtsignalsteuergeräte mit OCIT-Outstations V2.0 Schnittstellen
    2013, Brüssel Mobilité – AED Direction gestion et entretien des voiries
  • Erstellung des Lastenheftes zum Prozess „LSA-Neubau“ des Daten- und Dokumenten Service (DuDS)
    2013, Stadt Frankfurt am Main
  • Erstellung von Planungsunterlagen für L238 (neu)/Odilienstraße in Eschweiler
    2013, Landesbetrieb Straßenbau NRW
  • Fachliche Unterstützung der Projektsteuerung auf dem Gebiet Verkehrsdatenaustausch im Rahmen der Metadatenplattform Verkehrsinformationen Individualverkehr
    2013, Bundesanstalt für Straßen- und Verkehrswesen
  • Durchführung der ECo-AT-Beratungsleistungen für die ASFINAG (European Corridor – Austrian Testbed for Cooperative Systems)
    2013, ASFINAG Maut Service GmbH
  • Projektsteuerung und Qualitätssicherung bei der Entwicklung und Realisierung einer Datex-II-Schnittstelle für die VKZ Leverkusen
    2013, Straßen NRW
  • Fortführung der nationalen Koordinierungsarbeiten CENTRICO, SERTI und EASYWAY, Phase II
    2013, Landesbetrieb für Straßenbau – Saarland

2012

  • Leitung der Fachplanung „Technische Ausrüstung für die Baumaßnahme: Erneuerung des Kölner Verkehrsrechnersystems“
    2012, Stadt Köln
  • Systemintegration einer Verkehrsdatenerfassung und im speziellen einer Verkehrsdatenaustauschplattform mit dem OTS-Leitfaden (HOAI LP3)
    2012, Landeshauptstadt München
  • Erstellung einer Studie für die Anwendung von einem offenen Protokoll für den neuen Verkehrsrechner der Stadt Brüssel
    2012, Brüssel Mobilite – AED
  • Begleitung der Bauphase 8 zum Umbau von 23 Lichtsignalanlagen
    2012, Stadt Frankfurt am Main
  • Erstellung von Planungsunterlagen zur Umrüstung von bestehenden regulären Lichtsignalanlagen auf Anlagen für Sehbehinderte/Blinde
    2012, Stadt Jülich
  • Erarbeitung einer Telematik-Systemarchitektur für den Einsatz des elektronischen Beförderungspapiers und zur Verbesserung des Notfallmanagements bei der Beförderung gefährlicher Güter
    2012, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Referat UI 33 (Beförderung gefährlicher Güter)
  • POSSE – Promotion of Open Specifications and Standards in Europe
    2012, im Unterauftrag der OCA e.V.
  • Entwicklung einer ÖV-ITS Architektur in Deutschland
    2012, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

2011

  • Erstellung des LV, Ausschreibungs- und Abnahmebegleitung für 2 LSA
    2011, Stadt Eschweiler
  • Erstellung eines Gutachtens zur zukunftsorientierenden Gestaltung eines Verkehrsrechnersystems für die Stadt Köln
    2011, Stadt Köln
  • Planungsleistungen für das Bauvorhaben „Entwicklung, Aufbau sowie Systemintegration einer Verkehrsdatenerfassung und im speziellen einer Datenaustauchplattform unter Anwendung des OTS-Leitfadens
    2011, Landeshauptstadt München
  • Unterstützung beim Systemtest vor Freigabe des Probebetriebs des neuen Verkehrsrechners
    2011, Stadt Nürnberg
  • Projektbegleitung zur Realisierung des Verkehrsrechners für die Stadt Solingen
    2011, Stadt Solingen
  • Konzeptentwicklung für Daten- und Dokumentenserver-Abläufe und Bestände (DuDS)
    2011, Stadt Frankfurt am Main
  • Entwurfsplanung der Lichtsignalsteuerung für 3 Knotenpunkte (Festzeitsteuerung, VA-Steuerung (IV) und VT-Dokumentation)
    2011, Stadt Eschweiler
  • Durchführung einer Verkehrszählung im Rahmen der Verbesserung der Verkehrsqualität an 3 Knotenpunkten
    2011, Stadt Eschweiler
  • Fortführung der Leitung der Arbeitsgruppe DATEX II (ESG5)
    2011, Bundesanstalt für Straßen- und Verkehrswesen
  • ERA-NET ROAD Projekt SEAMLESS
    2011, Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH
  • simTD Grundtests
    2011, Stadt Frankfurt/Main
  • Nationale Koordinierungsarbeiten CENTRICO, SERTI und EASYWAY, Phase II
    2011, Landesbetrieb für Straßenbau – Saarland

2010

  • Neukonzeption des innerstädtischen Parkleitsystems der Stadt Wien
    2010, Stadt Wien
  • Verkehrstechnische Beratung im Zuge des Forschungsprojektes cooperatiV
    2010, Stadt Wien
  • Aufstellung eines LV für den Neubau einer Lichtsignalanlage
    2010, StädteRegion Aachen
  • Begleitung der Pflichtenhefterstellung – “Migration VSR0” für Wien
    2010, Stadt Wien
  • Entwicklung VLS-Steuergeräte-Musterabnahme und OCIT-Integrationstests für Wien
    2010, Stadt Wien
  • Daten- und Dokumenten Service DuDS: Start des Regelbetriebs in der Stadt Wien, Magistratsabteilung 33 „Wien leuchtet“
    2010, Stadt Wien
  • Organisation und Durchführung der Straßenverkehrszählung 2010 im Zuständigkeitsbereich Lübeck
    2010, Niederlassung Lübeck
  • Voruntersuchung zu Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsqualität an 3 Knotenpunkten auf der Rue des Wattreslos in Eschweiler
    2010, Stadt Eschweiler
  • Durchführung einer Radverkehrsuntersuchung an 8 lichtsignalgeregelten Knotenpunkten zur Optimierung der Radverkehrssignalisierung sowie zur Verbesserung der Radverkehrsführung im Knotenbereich
    2010, Freie Hansestadt Bremen
  • Erstellung von VA-Steuerungen für 48 Lichtsignalanlagen für die Landeshauptstadt Saarbrücken
    2010, Landeshauptstadt Saarbrücken
  • Entwurfsplanung für den Bauzustand und den Endausbau an 5 Lichtsignalanlagen im Rahmen des Ausbaus der Strab-Trasse L712 (Zulaufstrecke Wehrhahnlinie zwischen Schlüterstraße und Hubertushain)
    2010, Rheinbahn AG Düsseldorf,
  • Erstellung von VA-Steuerungen für 6 Lichtsignalanlagen auf der Kaiserswerther Straße zur Beschleunigung der U78 („Fanbahn“) für den Stadionabfluss
    2010, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Durchführung einer Voruntersuchung (inkl. VISSIM-Simulation) zur Ermittlung der Leistungsfähigkeit unterschiedlicher Knotenausbauvarianten (LSA, Kreisverkehr) mit Anschluss einer BÜSTRA-Regelung im Bereich Langwahn für die Stadt Eschweiler
    2010, Stadt Eschweiler
  • Erstellung einer Studie zur Gefahrguttelematik
    2010, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

2009

  • Begleitung der Abnahme des OCIT-Verkehrssteuerungssystems der Stadt Salzburg
    2009, Stadt Salzburg
  • Projektsteuerung des IGLZ (Integrierte Gesamtverkehrs-Leitzentrale)-Umzuges der Stadt Frankfurt am Main in Kooperation mit der Firma Steria Mummert
    2009, Stadt Frankfurt am Main
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen für die neue Lichtsignalsteuerungszentrale in Solingen
    2009, Stadt Solingen
  • Fachliche Begleitung der Modernisierung von Lichtsignalanlagen für verschiedene Ämter für Straßen- und Verkehrswesen in Hessen
    2009, Landeshauptstadt Wiesbaden
  • Erstellung der technischen Leistungsbeschreibung der bevorstehenden VLSA-Ausschreibungen „Bregenz“ und „Hohenems“
    2009, Land Vorarlberg
  • Begleitung der Realisierung und Abnahme des OCIT-Verkehrsrechners Vorarlberg
    2009, Land Vorarlberg
  • Entwicklung von Konzepten für ein Risiko- und Notfallmanagement für das Verkehrsteuerungssystem der Stadt Wien
    2009, Stadt Wien
  • Fachliche Begleitung und Umsetzung eines “Betriebsvertrags für Lichtsignalanlagen” in Hessen
    2009, Landeshauptstadt Wiesbaden
  • Modernisierung von Lichtsignalanlagen in Hessen: Projektbegleitung, Erstellung von Planungs- und Dokumentationsstandards und projektspezifischen Ausschreibungsunterlagen für das HLSV und unter Beteiligung diverser Ämter für Straßen und Verkehr
    2009, Landeshauptstadt Wiesbaden
  • Entwicklung eines neuen Betriebsvertrages für Lichtsignalanlagen mit Berücksichtigung der Verfügbarkeit als preisbestímmenden Faktor
    2009, Landeshauptstadt Wiesbaden
  • Entwurfsplanung und CAD-Signallageplanerstellung der Bauphasen und des Endzustands für 2 Knotenpunkte im Rahmen der „Verlängerung U79 bis Universität“
    2009, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Entwurfsplanung für 5 Knotenpunkte im Rahmen der “Entlastungsstraße Derendorf”
    2009, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Erstellung eines Verkehrsgutachtens für die verkehrlichen Wirkungen eines neuen Bahnübergangs auf den Straßenraum in Burg auf Fehmarn
    2009, Kaltenkirchen
  • CAD-Signallageplan-Erstellung Baumaßnahme „Oberbilker Markt“
    2009, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Entwurfsplanung für 7 Knotenpunkte im Rahmen der Realisierung der „Hafenerschließung“
    2009, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Versorgung von 9 innerstädtischen bzw. baulastträgerübergreifenden Verkehrsleitstrategien (jeweils für Störungs- und Sperrungsszenarien sowie Aktiv- und Passiv-Workflows)
    2009, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Verkehrstechnische Voruntersuchung „Weiterführung der Ortsumgehung Oberbilk“ von 5 Knotenpunkten
    2009, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Fachliche Unterstützung der Projektsteuerung Verkehrstechnik des Projekts Metadatenplattform Verkehrsinformationen Individualverkehr
    2009, Bundesanstalt für Straßen- und Verkehrswesen
  • Leitung der europäischen DATEX II Arbeitsgruppe im Rahmen des europäischen EasyWay-Projekts
    2009, Landeshauptstadt Mainz
  • PRIORITY – optimized PRIority-management for public transpORt at traffic lights using vehicle2Infrastructure TechnologY
    2009, Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)

2008

  • Erstellung der technischen Leistungsbeschreibung des OCIT-Verkehrsrechners für die Stadt Villach
    2008, IKK Ingenieurgemeinschaft Kaufmann–Kriebernegg T-OEG
  • OCIT-Migration – Moderation der Fortschreibung der Lichtsignalanlagen-Leistungsbeschreibung
    2008, Stadt Nürnberg
  • Begleitung der Pflichtenheftphase des OCIT-Verkehrsrechners für das Land Vorarlberg
    2008, Land Vorarlberg
  • Erstellung der technischen Leistungsbeschreibung für die VLSA-Ortsdurchfahrt Dornbirn und den OCIT-Verkehrsrechner für das Land Vorarlberg
    2008, Land Vorarlberg
  • Entwicklung eines Strategiepapiers zur Modernisierung des Verkehrsrechners der Stadt Solingen
    2008, Stadt Solingen
  • Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur Optimierung von Datenqualität und Prozessen in der Lichtsignalsteuerung
    2008, Landeshauptstadt Wiesbaden
  • Durchgängige Planungs- und Versorgungskette für die Lichtsignalsteuerung
    2008, Stadt Frankfurt am Main
  • Durchgängige Planungs- und Versorgungskette für die Lichtsignalsteuerung
    2008, Stadt Wien
  • Durchgängige Planungs- und Versorgungskette für die Lichtsignalsteuerung
    2008, Landeshauptstadt Stuttgart
  • Verkehrstechnische Voruntersuchung zur Realisierung der „Ortsumgehung Flingern“ (12 Knoten)
    2008, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Entwurfsplanung für 7 Knotenpunkte im Rahmen der Neugestaltung der „Hansaallee“ (inkl. IV- und ÖV-Koordinierung, vollverkehrsabhängige Steuerung für 1 Knoten)
    2008, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Verkehrstechnische Planungen zur Optimierung der Verkehrssteuerung am Düsseldorfer Flughafen
    2008, Flughafen Düsseldorf GmbH
  • Machbarkeitsstudie von 3 Varianten zur Umgestaltung der Verkehrsführung an den Knoten „Belsenplatz-Ost“ und „Belsenplatz-West“
    2008, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Planung eines Verkehrsleit- und Informationssystems (VLIS) für die Stadt Kassel
    2008, Stadt Kassel
  • Verkehrstechnische Voruntersuchung für die Umgestaltung des Knotenpunktes am „Oberbilker Markt“
    2008, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Entwicklung einer vollverkehrsabhängigen Steuerung für den Knoten „Cranachstraße / Lindenstraße“
    2008, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Erstellung von Planungs- und Dokumentationsstandards für die Planung von Lichtsignalanlagen-Steuerungen
    2008, Stadt Wien
  • Verkehrstechnische Signalplanungen (Vorplanung und Entwurfsplanung) inkl. Maßnahmen zur Optimierung und zur ÖPNV-Beschleunigung (6 Knotenpunkte)
    2008, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Verkehrstechnische Planungen für die von der Baummaßnahme „Wehrhahnlinie“ betroffenen Knotenpunkte des Ost-Astes für alle relevanten Bauzustände der einzelnen Verkehrsphasen
    2008, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Erarbeitung von verkehrsabhängigen Steuerungen (VS-PLUS) für 7 Lichtsignalanlagen im Stadtteil Essen-Steele mit dem Ziel der Busbeschleunigung unter Berücksichtigung der IV-Koordinierung (inkl. Test und Simulation der Verkehrssteuerung mit VISSIM)
    2008, Stadt Essen
  • simTD (Sichere Intelligente Mobilität – Testfeld Deutschland)
    2008, im Unterauftrag der Stadt Frankfurt/Main
  • Strategische- und betreiberübergreifende Verkehrssteuerung für den öffentlichen und individuellen Verkehr in Wien und Umland (Land Niederösterreich) insbesondere mittels optimierter Regelprozesse für Verkehrslichtsignale
    2008, Konsortialführung durch die Stadt Wien
  • Anforderungsanalyse und die Einrichtung und Etablierung des OTS-Prozesses, Projektsteuerung
    2008, OCA e.V.

2007

  • OCIT-Verkehrsrechnersystem für die Stadt Nürnberg
    2007, Stadt Nürnberg
  • Ankopplung des „IGLZ-Kommunikationsrechners mit OCIT-Schnittstelle (IKR)“
    2007, Stadt Frankfurt
  • Begleitung des Präqualifikations- und Beschaffungsverfahrens für den neuen OCIT-Verkehrsrechner
    2007, Stadt Salzburg
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen für die Lieferung, Montage und Inbetriebnahme einer PLS-Zentrale sowie acht Infotafeln
    2007, Stadt Kassel
  • Prüfung von verkehrstechnischen Unterlagen (Signalplanung und Signallageplan) für temporäre Lichtsignalanlagen im Rahmen einer Baustellensicherung in Düsseldorf
    2007, Gerken GmbH
  • Erstellung einer Machbarkeitsstudie für die „Neugestaltung Belsenplatz“ unter Berücksichtigung vorhandener IV-Koordinierungen sowie der Beibehaltung der Qualität der verkehrlichen Abwicklung für den ÖV
    2007, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Verkehrstechnische Planungen zur Optimierung der Verkehrssteuerung an 2 Knotenpunkten am Düsseldorfer Flughafen
    2007, Flughafen Düsseldorf GmbH
  • Verkehrstechnische Voruntersuchung an 4 Knotenpunkten zur Hafenerschließung Düsseldorf
    2007, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Entwurfsplanung für 3 Knotenpunkte im Rahmen der Realisierung einer neuen Verkehrsführung der Straßenbahn im Bereich „Kölner Landstraße / Werstener Straße / Universitätsstraße“ (inkl. CAD-Signallageplan-Erstellung)
    2007, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Planung und Programmierung der verkehrsabhängigen Steuerung (mit den Tools “SITRAFFIC P2” und “SITRAFFIC Language”) für 20 Lichtsignalanlagen (inkl. Test und Simulation der Verkehrssteuerung mit VISSIM)
    2007, Landeshauptstadt Saarbrücken
  • Diverse verkehrstechnische Signalplanungen inkl. Maßnahmen zur Optimierung und zur ÖPNV-Beschleunigung (10 Knotenpunkte)
    2007, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Untersuchung der Signalsteuerung auf der Luegallee (IV- und ÖV-Koordinierung) auf Basis von Messfahrten mittels innovativer GPS-Tools und Video-Analysen
    2007, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Entwurfsplanung für 6 Bauphasen sowie zum Endausbau des Knotens „Gerresheimer Straße / Ackerstraße“ inkl. Entwicklung der Verkehrsführung für die einzelnen Bauphasen und Erstellung der CAD-Signallagepläne
    2007, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Versorgung von 7 innerstädtischen bzw. baulastträgerübergreifenden Verkehrsleitstrategien (jeweils für Störungs- und Sperrungsszenarien sowie Aktiv- und Passiv-Workflows)
    2007, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • DISTEL: Dienste in ÖPNV-Verbundnetzen mit standardisierten Liniennetz- und Routendaten.
    2007, RWTH Aachen

2006

  • Anpassung der Ausschreibungsunterlagen für OCIT-Lichtsignalanlagen
    2006, Stadt Essen
  • Beratung und Begleitung bei der Ausstattung des vorhandenen Verkehrsrechners mit OCIT-Schnittstellen
    2006, Stadt Graz
  • Planerleistung zur Konzeptionierung eines neuen OCIT-Verkehrsrechners
    2006, Stadt Salzburg
  • Verkehrstechnische Voruntersuchung zur Realisierung der „Ortsumgehung Oberbilk“ für die 1. Ausbaustufe und den Endausbau (6 Knoten)
    2006, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Entwicklung einer vollverkehrsabhängigen Steuerung für den Knoten „Düsseldorfer Straße / Oberkasseler Straße / Am Heiligenhäuschen“
    2006, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Erarbeitung einer standardisierten Anforderungsspezifikation zur Erstellung von CAD-Signallageplänen (Dokumentation und Musterlageplan)
    2006, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Erstellung einer verkehrstechnischen Machbarkeitsstudie (Variantenuntersuchung) für den Anschlussknoten der geplanten „Ortsumgehung Oberbilk“ an die Werdener Straße
    2006, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Erstellung eines Leitfadens für den Verkehrsingenieurarbeitsplatz KONTRAST und Entwicklung einer entsprechenden Onlinehilfe
    2006, Meidenbauer EDV-Beratung und Programmierung
  • Verkehrstechnische Signalplanung inkl. Maßnahmen zur Optimierung und zur ÖPNV-Beschleunigung sowie begleitende Erstellung der Signallagepläne in CAD (40 Knotenpunkte)
    2006, Landeshauptstadt Düsseldorf

2005

  • Erstellung der Systemkonzeption, der Ausschreibungsunterlagen und Begleitung des Projekts “Modernisierung von 70 Lichtsignalanlagen in Saarbrücken”
    2005, Landeshauptstadt Saarbrücken
  • OCIT-fähiges Verkehrsmanagementsystem für die Stadt Leipzig (in Kooperation mit PTV AG)
    2005, DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und Baugesellschaft mbH
  • Verbundprojekt Dmotion: Strategisches Verkehrsmanagement für die Region Düsseldorf mit Entwicklung und Einrichtung eines baulastträger- und privatwirtschaftsübergreifenden Daten-, Informations- und Strategieverbundes.
    Teilprojekt: „Methodologie für eine modellgetriebene Spezifikation von Komponenten für Systeme zum Straßenverkehrsmanagement und zur Straßenverkehrssteuerung und ihre Unterstützung durch marktverfügbare Spezifikationswerkzeuge“
    2005, OCA e.V.

2004

  • Erstellung eines Migrationskonzeptes sowie die Entwicklung langfristiger technischer Strategien
    2004, Stadt Wien
  • Anpassung des bestehenden Leistungsverzeichnisses für die Lichtsignalanlagen der Stadt Wien
    2004, Stadt Wien
  • Entwicklung eines Instandhaltungsvertrages für die Lichtsignalanlagen der Stadt Wien
    2004, Stadt Wien
  • Entwicklung eines Leitfadens für die mittelfristige Systementwicklung der Lichtsignalanlagen in der Landeshauptstadt Saarbrücken
    2004, Landeshauptstadt Saarbrücken

2003

  • OCIT-Schnittstellen für ein neues Parkleitsystem der Stadt Düsseldorf
    2003, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • OCIT-fähiges Verkehrsrechnersystem im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt
    2003, Landeshauptstadt Stuttgart
  • Erstellung von Musterausschreibungsunterlagen für OCIT-fähige Steuergeräte
    2003, Stadt Wuppertal
  • Modernisierung der Lichtsignalsteuerung in Stuttgart, Erarbeitung eines technischen und betrieblichen Konzepts und von Maßnahmen zur Umsetzung
    2003, Landeshauptstadt Stuttgart
  • OCIT-fähiges Verkehrsrechnersystem für OCIT-fähige Lichtsignalanlagen
    2003, Stadt Köln
  • Vergleich und Bewertung verschiedener Detektionsverfahren (1 Infrarot-System, 3 Videosysteme)
    2003, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Baustufe 1 des Verkehrsmanagementsystems der Stadt Düsseldorf
    OCIT-fähiges Verkehrsrechnersystem
    System zur automatischen Erstellung und Versorgung der verkehrstechnischen Steuergerätesoftware, mit Anschluss an den vorhandenen Verkehrsingenieurs-Arbeitsplatz
    Softwaresystem für einen Verkehrslagebericht auf Basis des im Aufbau befindlichen Infrarot-/Video-Datenerfassungssystems sowie OCIT-fähiger Lichtsignalanlagen
    OCIT-fähiges Melde-System
    2003, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Betriebskonzept für die Lichtsignalsteuerung in der Straßenverkehrsbehörde mit Pflichtenheft für die Teilbereiche Lichtsignalanlagenplanung, Bau von Lichtsignalanlagen, Betrieb von Lichtsignalanlagen und Versorgung des Kommunikationsrechners
    2003, Stadt Frankfurt
  • Entwicklung eines baulastträgerübergreifenden Verkehrsmanagementkonzepts für den Großraum Düsseldorf
    2003, Landeshauptstadt Düsseldorf

2002

  • Betrieb des neuen OCIT-fähigen Verkehrsrechnersystems (OVE) sowie Erarbeitung eines Messstellenkonzeptes mit Anbindung an das Ruhrgebietsübergreifende regionale Verkehrsmanagementsystem RUHRPILOT
    2002, Stadt Essen

2001

  • Begleitung der Pflichtenheftphase für das OCIT-fähige Verkehrsrechnersystem der Stadt Essen (OVE) für ca. 420 Lichtsignalanlagen
    2001, Stadt Essen
  • 5. Bauabschnitt zur ÖPNV-Funkbeeinflussung von Lichtsignalanlagen
    OCIT-fähiges Verkehrsrechnersystem
    OCIT-fähige Meldezentrale
    54 OCIT-fähige Lichtsignalanlagen
    2001, Stadt Wuppertal
  • Errichtung eines Systems zur Infrarot-/Video-Verkehrsdatenerfassung mit 41 Messquerschnitten im strategischen Netz der Stadt Düsseldorf als Basis für die Erstellung eines Verkehrslageberichts
    2001, Landeshauptstadt Düsseldorf
  • IGLZ-Kommunikationszentrale mit OCIT-Schnittstelle zur Anbindung der OCIT-fähigen Lichtsignalsteuerung an die geplante Verkehrsmanagement-Zentrale IGLZ (OCIT-Pilot-Projekt Frankfurt)
    2001, Stadt Frankfurt, in Begleitung der OCA
  • Entwicklung eines Masterplans “Mobilität” für die Stadt Aachen inkl. der Entwicklung eines Konzepts für das Verkehrsmanagementsystem “Süd-Ost-Korridor”
    2001, Stadt Aachen

2000

  • OCIT-fähiges Verkehrsrechnersystem der Stadt Essen (OVE) für ca. 420 Lichtsignalanlagen
    2000, Stadt Essen

Seit 1999

  • Dipl.-Ing. Hanfried Albrecht und ab 2014 Dr. Josef Kaltwasser in der Funktion des Verbandsgeschäftsführers der OCA e.V. – Open Traffic Systems City Association
  • AlbrechtConsult ist in der Funktion des OCA-Office

Unzufriedenheit unserer Kunden ist kein Problem, sondern die Einladung es besser zu machen!

Kate Zabriskie